Die Beiträge auf dieser Seite wollen helfen,

mit Anregungen und Hinweisen Kontakt zu halten.


Wir bleiben in Kontakt

Für persönliche und seelsorgerliche Gespräche stehen wir gerne zur Verfügung:

-  Pfr. Norbert Leiner: Tel. 06322 1865, E-Mail: norbert.leiner@bistum-speyer.de

-  Pfr. Thomas Diener: Tel. 0151 14879578, E-Mail: thomas.diener@bistum-speyer.de

-  PRin Annette Nitsch: Tel 0151 14879821. E-Mail: annette.nitsch@bistum-speyer.de


Öffentliche Gottesdienste

Seit wieder öffentliche Gottesdienste gefeiert werden können, hat es nach und nach Lockerungen bezüglich der dafür geltenden Regeln gegeben. Davon betroffen sind neben den Abstands- und Hygieneregeln die Teilnehmerzahl und die Gottesdienstorte.

Auf Beschluss des Pfarreirats am Sonntag die St. Jakobuskirche in Weisenheim am Berg hinzu sowie in begrentzer Zahl Gottesdienste an Wochentagen. Da die Teilnehmerzahl begrentzt ist und um gegebenfalls Infektionswege nachverfolgen zu können, werde unter Einhaltung der Datenschutzbestimmungen Daten der Teilnehmenden festgehalten.

Für die Gottesdienste an Sonn- und feiertagen einschließlich Vorabendmessen bitten wir aus organisatorischen Gründen weiter um telefonische Anmeldung über den eigens eingerichteten Anschluss 06322 982287, zu erreichen donnerstags und freitags von 10.00 - 12.30 Uhr. Wenn nach Anmeldefrist noch Plätze frei sind, können diese bis zum Erreichen der zulässigen Teilnehmerzahl aufgefüllt werden. Die Anmeldung erfolgt dann vor Ortkönnen die Masken nach Einnahme des Platzes abgenommen werden, es darf aber nicht mehr gesungen werden. Wenn nach der Anmeldefrist noch Plätze frei sind, können diese bis zum Erreichen der zugelassenen Teilnehmerzahl aufgefüllt werden. Die Anmeldung erfolgt dann vor Betreten der Kirche. Um das Dokumentieren zu erleichtern, besteht die Möglichkeit, einen ausgefüllten Anmeldezettel mitzubringen. Vordrucke bzw. Muster finden sich am Ende des Gemeindebriefs. Bei den Wochentagsgottesdiensten erfolgt die Dokumentation grundsätzlich vor Ort. Mund-Nase-Schutz ist zu allen Gottesdiensten mitzubringen. Die Maken können nach Einnehmen des Platzes abgenommen werden, bei Kommuniongang und beim Verlassen der Kirche wieder anzulegen.

Für das Singen gilt - ob mit oder ohne Maske -  ein Mindestabstand von 3 Metern. Da dadurch die mögliche Teilnehmerzahl zusätzlich eingeschränkt würde, verzichten wir lieber auf den Gemeindegesang.

Für die Vorabendmesse und die Sontagsmessen am 26./27. September (wird jeweils nach Ablauf der Anmeldefrist aktualisiert) gibt es noch einige freie Plätze. Die Registrierung erfolgt vor Ort. Zur Erleichterung für das Empfangspersonal können Sie gerne selbsterstellte Meldezettel (möglichst in Postkartengröße) mitbringen, versehen mit Name, Anschrift und Telefonnummer. Bei Pfarrangehörigen kann auf die Anschrift verzichtet werden. Schutzmasken sind zu tragen, am Platz können sie abgenommen werden.


Offene Kirchen

Folgende Kirchen der Pfarrei sind für das persönliche Gebet geöffnet:

-   Bad Dürkheim, St. Ludwig, Kurgartenstraße: montag 10.00 bis 17.00 Uhr, dienstags 9.00 bis 14.00 Uhr, donnerstags bis samstags 10.00 bis 17.00 Uhr, sonn- und feiertags von 12.00 bis 13.30 Uhr und von 15.45 bis 17.30 Uhr.

-  Freinsheim, St. Peter und Paul, Hauptstraße: samstags und sonntags von 10.00 bis 17.00 Uhr.